APOZEMA GLO 58 DROSERA - 15 Gramm

APOZEMA GLO 58 DROSERA - 15 Gramm

APOZEMA AU-TR APIS CP - 10 Gramm

APOZEMA AU-TR APIS CP - 10 Gramm

APOZEMA AU-TR ALLIUM CEPA CP - 10 Gramm

Homöopathische Arzneispezialität zur Anwendung bei gereizten, müden und entzündeten Augen
15,90 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
4965473

Wirkstoffe

Allium cepa, Acidum formicicum, Aconitum napellus, Apis mellifica, Acidum arsenicosum (Arsenicum album), Euphrasia 3c, Pulsatilla pratensis und Rhus toxicodendron

Beschreibung

APOZEMA Allium cepa compositum Augentropfen sind eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Erkrankungen. Das Anwendungsgebiet leitet sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in dem genannten Anwendungsgebiet beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.

Anwendungsgebiet

Für dieses Arzneimittel ist folgendes Anwendungsgebiet zugelassen: 

  • bei gereizten, müden, entzündeten Augen

APOZEMA Allium cepa compositum Augentropfen sind ein homöopathisches Kombinationsmittel, das sich aus verschiedenen homöopathischen Einzelmitteln zusammensetzt, deren Arzneimittelbilder einander ergänzen.

Dosierung

Die empfohlene Dosis beträgt

  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 2 Jahren: Ein bis mehrere Male pro Tag 1-2 Tropfen pro Auge.

Art der Anwendung: Anwendung am Auge, zum Eintropfen in den Bindehautsack. Durch das spezielle Ventilsystem können die Augentropfen auch über Kopf angewendet werden.

Nebenwirkungen

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt geworden

Gegenanzeigen

APOZEMA Allium cepa compositum Augentropfen dürfen nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Allium cepa, Acidum formicicum, Aconitum napellus, Apis mellifica, Acidum arsenicosum (Arsenicum album), Euphrasia, Pulsatilla pratensis, Rhus toxicodendron oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Wechselwirkungen

Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden.

Zusammensetzung

Die Wirkstoffe sind: 10 g enthalten Allium cepa, Acidum formicicum, Aconitum napellus, Apis mellifica, Acidum arsenicosum (Arsenicum album), Euphrasia 3c, Pulsatilla pratensis und Rhus toxicodendron jeweils Dil. D5, jeweils 0,1g.

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Wasser für Injektionszwecke, Spuren von Ethanol 96%.

Hinweise

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie APOZEMA Allium cepa compositum Augentropfen anwenden. Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sogenannte Erstreaktionen auftreten. Solche Reaktionen klingen im Allgemeinen von selbst rasch wieder ab. Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte eine längerdauernde Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden.

Hinweis für Kontaktlinsenträger: Träger von weichen und harten Kontaktlinsen können die Augentropfen ohne Einschränkung verwenden.

APOZEMA Allium cepa compositum Augentropfen sollen bei Kindern unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

 

 

Mehr Informationen
ArtikelArtKz HM
Rezeptpflicht Nein
Einheit G
ErstattungsKodex N
Kassenzeichen-Code *
Im Produkt enthaltene Menge 10
Steuerfaktor 10
Menge Einheit 10 Gramm
PDF gebrauchsinformation_allium_cepa_compositum_at
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite