DR. BÖHM DAMIANA FILMTABLETTEN - 60 Stück

DR. BÖHM DAMIANA FILMTABLETTEN - 60 Stück

BETADONA WUND-GEL  - 250 Gramm

BETADONA WUND-GEL - 250 Gramm

CANESTEN® CLOTRIMAZOL 0,5 MG - 1 Stück

Arzneimittel zur Behandlung bei Infektionen der Scheide und äußeren weiblichen Geschlechtsorgane
14,40 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
4463346

Wirkstoff

Clotrimazol

Beschreibung

Der Wirkstoff in Canesten Clotrimazol 0,5 Weichkapsel ist Clotrimazol, welcher zur Gruppe der Imidazole gehört. Clotrimazol hat eine breite Wirkung gegen Pilze, das heißt es zerstört Pilze und hemmt deren Wachstum. Clotrimazol ist auch wirksam gegen Mikroorganismen, wie Dermatophyten, Hefen und SchimmelpilzeDie Symptome sind Juckreiz, Brennen und dicker, weißer bis gelber, geruchloser Scheidenausfluss (hüttenkäseartig), Rötung, Schwellung und Wundsein. Die Anwendung dieses Arzneimittels erfolgt bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren und älter.

Anwendungsgebiet

Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel wird angewendet zur Behandlung bei Infektionen der Scheide und äußeren weiblichen Geschlechtsorgane, verursacht durch Clotrimazol empfindlichen Mikroorganismen. Die Infektionen sind in der Regel verursacht durch den Candida-Hefe-Pilz.

Dosierung

Die empfohlene Dosis ist:

  • Eine Weichkapsel zur vaginalen Anwendung abends als Einzeldosis tief in die Scheide einführen.

Die Behandlung kann wiederholt werden. Wenn die Infektion jedoch andauert oder immer wieder auftritt, kann dies auf eine ernstere Erkrankung hinweisen und es sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen können mit den folgenden Häufigkeiten auftreten:

Häufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen

Brennen

Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen

Bauchschmerzen, Juckreiz, Hautrötung/Hautreizung

Selten: kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen

allergische Reaktionen, Schwellung, Hautausschlag, Blutungen aus der Scheide

Beenden Sie die Behandlung, wenn Sie lokale Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen (einschließlich anaphylaktischer Reaktion, Angioödem (Schwellung), niedrigem Blutdruck, Kurzatmigkeit und/oder Ohnmacht) haben. Lokale Reaktionen können den Symptomen der Krankheit ähnlich sein. Daher kann es manchmal schwierig sein, die Symptome einer Infektion mit den Symptomen der Nebenwirkungen, verursacht vom Arzneimittel, zu unterscheiden.

Gegenanzeigen

Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Wechselwirkungen

Informieren Sie umgehend Ihren Arzt, falls Sie Tacrolimus oder Sirolimus (Arzneimittel gegen Abstoßungsreaktionen bei der Organtransplantation) einnehmen. Es ist auch möglich, dass sich die Konzentration bestimmter Arzneimittel bei gleichzeitiger Behandlung mit Canesten erhöht. Mit einer 0,5 g-Dosis ist das jedoch unwahrscheinlich. Wenn Sie sich über die gleichzeitige Anwendung von Arzneimitteln mit Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Zusammensetzung

  • Der Wirkstoff ist Clotrimazol. 1 Weichkapsel enthält 0,5 g Clotrimazol.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Glycerol, weißes Vaselin, dickflüssiges Paraffin, gereinigtes Wasser, Titandioxid (E171), Chinolingelb (E104), Gelborange S (E110), Lecithin (E322), Triglyceride, mittlerer Ketten.

Hinweise

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel anwenden. Befragen Sie bitte Ihren Arzt vor der Anwendung von Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel, bei: erstmaligem Auftreten der Infektion, vaginale Infektion während des ersten Trimesters Ihrer Schwangerschaft, wiederkehrenden Infektionen, mehr als zwei Infektionen innerhalb der letzten sechs Monaten, Fieber von 38°C oder mehr, Schmerzen im Unterleib, Rückenschmerzen, Übelriechenden Ausfluss, Übelkeit, Blutungen aus der Scheide und/oder gleichzeitige Schmerzen in den Schultern. Die Behandlung sollte nicht während der Menstruation durchgeführt werden bzw. vor deren Beginn abgeschlossen sein. Verwenden Sie keine Tampons, Vaginalspülungen, Spermien-abtötende Mittel oder andere Vaginalprodukte während der Behandlung mit diesem Arzneimittel. Vermeiden Sie Geschlechtsverkehr während der Behandlung mit Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel, um eine Ansteckung Ihres Partners zu vermeiden. Wenn Ihr Sexualpartner Symptome einer Hefepilzinfektion hat, sollten diese zur gleichen Zeit behandelt werden. Die Behandlung des Sexualpartners kann helfen, eine Reinfektion zu verhindern. Die empfängnisverhütenden Eigenschaften von Latex-Verhütungsmitteln wie Kondome und Diaphragmen können vermindert sein. Verschlucken Sie die Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel nicht. Kinder und Jugendliche Bei Jugendlichen unter 16 Jahren darf die Behandlung mit Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel nur auf ärztliche Anordnung durchgeführt werden.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Mehr Informationen
ArtikelArtKz S
Rezeptpflicht Nein
Einheit ST
ErstattungsKodex N
Kassenzeichen-Code *
Im Produkt enthaltene Menge 1
Steuerfaktor 10
Menge Einheit 1 Stück
PDF gebrauchsinformation_21-05-14_canesten_clotrimazol_weichkapsel
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite