GAVISCON LIQUID FORTE ANIS - 300 Milliliter

GAVISCON LIQUID FORTE ANIS - 300 Milliliter

FENISTIL GEL - 30 Gramm

FENISTIL GEL - 30 Gramm

FENISTIL TROPFEN - 20 Milliliter

Bei Juckreiz, Nesselausschlag und allergischem Schnupfen (Heuschnupfen)
15,30 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
4951933

Wirkstoff

Dimetindenmaleat

Beschreibung

Der Wirkstoff von Fenistil – Tropfen, Dimetindenmaleat, ist ein sogenanntes "Antihistaminikum". Fenistil - Tropfen wirken gegen die Beschwerden von allergischen Erkrankungen sowie bei Juckreiz jeder Art.

 Anwendungsgebiet

Dieses Arzneimittel wird angewendet bei:

  • Juckreiz durch Ekzeme, Kinderkrankheiten (z.B. Windpocken), Insektenstiche und -bisse, Nahrungs- und Arzneimittelallergien, Nesselausschlag
  • Niesreiz und Jucken in der Nase bei allergischem Schnupfen und bei allergischer Bindehautentzündung (Heuschnupfen)
  • Juckreiz ohne Hauterkrankung

Dosierung

Fenistil wird angewendet bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 1 Jahr.

Darf Kindern unter 3 Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden.

  • Kinder von 1 bis 12 Jahren:

Die empfohlene Tagesdosis beträgt 2 Tropfen pro kg Körpergewicht pro Tag, aufgeteilt auf drei Dosen, z.B. 8 Tropfen dreimal täglich für ein 2 Jahre altes Kind mit einem Gewicht von 12 kg.

  • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren:

3-mal täglich je 20 – 40 Tropfen

Für Patienten, die zu Schläfrigkeit neigen, wird empfohlen, 40 Tropfen vor dem Schlafengehen und 20 Tropfen am Morgen einzunehmen.

Art der Anwendung: Zum Einnehmen

Nebenwirkungen

Beenden Sie die Anwendung von Fenistil - Tropfen und begeben Sie sich umgehend in ärztliche Behandlung, wenn bei Ihnen eine der folgenden Beschwerden, die Anzeichen einer allergischen Reaktion sein können, auftritt:

Diese Nebenwirkungen sind sehr selten (können bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):

  • Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken
  • Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen
  • starker Juckreiz der Haut mit rotem Ausschlag oder erhöhten Stelle
  • Muskelkrämpfe

Manche Nebenwirkungen sind sehr häufig (können mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):

  • Müdigkeit

Manche Nebenwirkungen sind häufig (können bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):

  • Schläfrigkeit
  • Nervosität

Manche Nebenwirkungen sind selten (können bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):

  • Unruhe
  • Kopfschmerzen, Schwindel
  • Magen-Darmverstimmung, Übelkeit
  • Trockenheit in Mund oder Rachen

 Gegenanzeigen

Fenistil - Tropfen dürfen nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Dimetindenmaleat oder einen der genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • bei gleichzeitiger Einnahme von sogenannten MAO-Hemmern (gegen depressive Verstimmungen),
  • von Säuglingen unter 1 Monat, vor allem Frühgeborenen.

Wechselwirkungen

Nehmen Sie Fenistil – Tropfen nur nach Anraten Ihres Arztes ein, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:

  • bestimmte Arzneimittel gegen Depressionen
  • bestimmte Schmerzmittel (Opioid-Analgetika, z.B. Codein)
  • Anticholinergika, wie z.B. Bronchien erweiternde Arzneimittel (Arzneimittel zur Behandlung von Asthma und Bronchospasmus)
  • Magen-Darm-Antispasmodika (Arzneimittel gegen Bauch- oder Magenkrämpfe)
  • Mydriatika (Arzneimittel, die Ihre Pupillen erweitern)
  • urologische Antimuskarinika (Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden einer Dranginkontinenz und überaktiven Blase)
  • Arzneimittel mit beruhigender Wirkung bzw. Schlafmittel
  • Arzneimittel gegen Epilepsie
  • Antihistaminika (Arzneimittel zur Behandlung von Husten, Erkältung und Allergien)
  • Antiemetika (Arzneimittel zur Behandlung von Erbrechen)
  • Procarbazin (Arzneimittel zur Behandlung von bestimmten Krebsarten)
  • Scopolamin (Arzneimittel gegen Reisekrankheit)

Zusammensetzung

1 ml enthält 1 mg Dimetindenmaleat. 1 ml = 20 Tropfen.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat (E 339), Citronensäure-Monohydrat (E 330), Benzoesäure (E 210), Natriumedetat (E 386), Saccharin-Natrium (E 954), Propylenglycol (E 1520), gereinigtes Wasser.

Hinweise

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Fenistil - Tropfen einnehmen, wenn Sie oder Ihr Kind an grünem Star, Harnverhaltung, Epilepsie leiden.

Arzneimittel dieser Substanzklasse können bei jüngeren Kindern Unruhe auslösen.

Fenistil Tropfen dürfen Kindern unter 3 Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden.

Überschreiten Sie nicht die vorgeschriebene Dosis.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Mehr Informationen
ArtikelArtKz S
Rezeptpflicht Nein
Einheit ML
Rezeptzeichen-Code 8
ErstattungsKodex N
Kassenzeichen-Code *
Im Produkt enthaltene Menge 20
Steuerfaktor 10
Menge Einheit 20 Milliliter
PDF gebrauchsinformation_21-12-20_fenistiltrpf_1
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite