HYLO-DUAL INTENSE AU-TR - 10 Milliliter

HYLO-DUAL INTENSE AU-TR - 10 Milliliter

HYLO NIGHT AUGSLB - 5 Gramm

HYLO NIGHT AUGSLB - 5 Gramm

HYLO-VISION AU-TR SD LIPOCUR - 1 Stück

Benetzende Augentropfen zur Befeuchtung und zum Schutz der Augenoberfläche mit Hyaluronsäure, Lipiden & Taurin
15,76 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
5381567

Was ist Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur®?

Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® ist ein steriles, phosphatfreies
Benetzungsmittel im innovativen SafeDrop®-System,
einem von OmniVision mitentwickelten, konservierungsmittelfreien
Mehrdosenbehältnis. Mit Hilfe der praktischen
breiten Fingerauflage kann es optimal angewendet werden.

Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® enthält Hyaluronsäure,
Glycerol, Lipide und Taurin.

Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® unterstützt alle drei Schichten
des Tränenfilms: die wässrige Schicht (durch die Hyaluronsäure
und das Glycerol), die Lipidschicht (durch die Lipide
des Rizinusöls) und die Mucinschicht (durch die mucoadhäsiven
Eigenschaften der Hyaluronsäure). Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz, die auch in Strukturen des menschlichen Auges und im Tränenfilm vorkommt, und dadurch besonders gut verträglich ist. Sie
zeichnet sich durch ein hohes Wasserbindungsvermögen
aus und ist viskoelastisch. Außerdem haftet die Hyaluronsäure
gut auf der Augenoberfläche (mucoadhäsive Eigenschaften)
und erhöht dadurch die Verweildauer. Glycerol ist ebenfalls eine körpereigene Substanz und ein zusätzlicher Feuchtigkeitsfaktor.
Dank dieser feuchtigkeitsspeichernden und -spendenden Eigenschaften stabilisiert Glycerol, ergänzend zur Hyaluronsäure, die wässrige Schicht des Tränenfilms. Somit befeuchtet, benetzt und schützt Hylo-Vision®
SafeDrop® Lipocur® die Augenoberfläche und sorgt für einen
gleichmäßigen, stabilen Feuchtigkeitsfilm auf Hornhaut und
Bindehaut.
Die Lipide (Triglyceride) des Rizinusöls ergänzen die Lipidschicht
des Tränenfilms, stabilisieren diesen und reduzieren
die Verdunstung.
Taurin, als weitere körpereigene Verbindung, ist die häufigste
Aminosäure, die physiologisch im Tränenfilm und in verschiedenen
Geweben im Auge vorkommt, z. B. in der Hornhaut, Linse, Netzhaut und im Glaskörper. Taurin hat osmoregulatorische Eigenschaften, wird in die Zellen aufgenommen und geht in die Tiefe. Taurin unterstützt die Wiederherstellung des osmotischen Gleichgewichts, das beim Trockenen
Auge gestört ist, und schützt die Zellen der Augenoberfläche
vor dem Austrocknen und vor oxidativem Stress.

Zusammensetzung


Lipide Phase (enthält: Glycerol, raffiniertes Rizinusöl,
Tyloxapol, Tween 80, Poloxamer 188, EDTA, Vitamin-E-Acetat,
Tromethamin-HCl, Tromethamin, gereinigtes Wasser), Taurin,
Natrium-EDTA, Tromethamin, Natriumhyaluronat, HCl und
NaOH (zur pH-Wert Einstellung), Wasser für Injektionszwecke.


Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® kann bei folgenden
Indikationen verwendet werden


Bei allen Formen des Trockenen Auges, z. B.:

  • bei ausgeprägter Symptomatik des Trockenen Auges
    sowie bei Augenbrennen
  • bei tränenden Augen („paradoxes Trockenes Auge“)
  •  bei trockenen Augen aufgrund von Lipidmangel – Meibomdrüsen-
    Dysfunktion
  • bei trockenen Augen, die z. B. durch das Sjögren Syndrom
    oder durch die Einnahme von Arzneimitteln verursacht werden
  • postoperativ, z. B. nach Katarakt-Operationen, LASIK, LASEK
  • bei Umweltstress, z. B. durch Wind/Zugluft, Kälte, Trockenheit,
    klimatisierte Räume oder Luftverschmutzung
  • bei Müdigkeit und Sehstress durch intensives Sehen, z. B.
    an Computerbildschirmen, Mikroskopen oder langen Autofahrten
  • bei mechanischer Beanspruchung, z. B. durch das Tragen
    von harten oder weichen Kontaktlinsen oder durch
    diagnostische Eingriffe am Auge.


Wann sollte man Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® nicht
anwenden?

  • Bei einer bestehenden Überempfindlichkeit (Allergie)
    gegenüber einem der Inhaltsstoffe.
    Für wen ist Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® geeignet?
  • Geeignet zur Anwendung bei Jugendlichen und
    Erwachsenen.
  • Schwangere, stillende Frauen und Kinder sollten vor der
    Anwendung von Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® Ihren
    behandelnden Arzt konsultieren.
    Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von
    Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® auftreten?
  • Nach der Anwendung kann vorübergehend eine Beeinträchtigung
    der Sehschärfe (Schleiersehen) eintreten. In
    diesem Fall sollte kein Fahrzeug gelenkt und keine Maschinen
    bedient werden. Es empfiehlt sich zu warten, bis die
    normale Sehschärfe wieder eingetreten ist.
  • Unmittelbar nach dem Tropfen können vorübergehende
    Symptome, z. B. leichtes Brennen der Augen auftreten.

    Welche Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise sind zu
    beachten?
  • Nicht verwenden bei beschädigtem SafeDrop® Mehrdosenbehältnis.
  • Das Auge mit der Tropferspitze nicht berühren, um Infektionen
    oder Verletzungen des Auges zu vermeiden.
  • Die Tropferspitze darf nicht mit anderen Gegenständen
    oder Körperteilen berührt werden, um Verunreinigungen
    des Produktes zu vermeiden.
  • Nicht zur alleinigen Behandlung einer Augeninfektion
    anwenden.
  • Verwenden Sie die Augentropfen nicht nach Ablauf des
    Verfallsdatums. Dieses wird auf jeder SafeDrop®-Flasche
    sowie der Faltschachtel angegeben.
  • Ein einzelnes Mehrdosenbehältnis darf aus Hygienegründen
    nicht von mehreren Patienten benutzt werden.
  • Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® ist nicht als Aufbewahrungsflüssigkeit
    von Kontaktlinsen geeignet.
  • Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® sollte außerhalb der
    Reichweite
    von Kindern aufbewahrt werden.
  • Wenn Ihre Beschwerden während der Anwendung von
    Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® anhalten, suchen Sie bitte
    Ihren Augenarzt auf.

Wie wird Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® angewendet?


Nur für den äußerlichen Gebrauch.
Kann auch während des Tragens von Kontaktlinsen getropft werden.
Nach Benutzung ist das Mehrdosenbehältnis mit der Schutzkappe
zu verschließen.


Wie oft und wie lange sollte man Hylo-Vision® SafeDrop®
Lipocur® anwenden?


Wenden Sie Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® nach Bedarf
oder nach Anweisung des Augenarztes an.
Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® ist für eine Daueranwendung
geeignet, allerdings sollten Sie – wie bei allen Erkrankungen
– bei länger anhaltenden Beschwerden einen Augenarzt um
Rat fragen.
Im Falle einer zusätzlichen lokalen Behandlung der Augen
sollte zwischen den beiden Anwendungen ein zeitlicher
Abstand von ca. 30 Minuten bestehen. Hylo-Vision®
SafeDrop® Lipocur® sollte nach den anderen Produkten
appliziert werden.

Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Mehr Informationen
ArtikelArtKz DG
Rezeptpflicht Nein
Einheit ST
Rezeptzeichen-Code S
Kassenzeichen-Code *
Im Produkt enthaltene Menge 1
Steuerfaktor 20
Menge Einheit 1 Stück
PDF gebrauchsinformation_hylo_vision_lipocur_at
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite