OTRIVIN NA-SPRAY 0,1% O.KONS - 10 Milliliter

OTRIVIN NA-SPRAY 0,1% O.KONS - 10 Milliliter

LUUF NASENFREUND RIECHSTIFT - 0,8 Milliliter

LUUF NASENFREUND RIECHSTIFT - 0,8 Milliliter

LIVOSTIN NA-SPRAY - 10 Milliliter

Schnell wirksames Antihistaminikum bei Symptomen des allergischen Schnupfens, wie Niesen, Jucken und Rinnen der Nase
12,05 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
1532845

Wirkstoff

Levocabastin-Hydrochlorid

Beschreibung

Livostin - Nasenspray enthält Levocabastin, ein schnell wirksames Antihistaminikum (blockiert den körpereigenen Botenstoff Histamin, welcher für allergische Reaktionen verantwortlich ist). Die relativ langanhaltende Wirksamkeit ist dafür verantwortlich, dass eine 2x tägliche Anwendung ausreichend ist. Die typischen Symptome des allergischen Schnupfens verschwinden praktisch unmittelbar nach Anwendung; die Wirkung hält mehrere Stunden an.

Anwendungsgebiet

Symptome des allergischen Schnupfens (Niesen, Jucken und Rinnen der Nase. Livostin - Nasenspray wird angewendet bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen ab 8 Jahren.

Dosierung

Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 8 Jahren: 2 Sprühstöße pro Nasenloch, 2x täglich.

Diese Dosis kann auf 2 Sprühstöße 3-4-mal täglich erhöht werden.

Kinder unter 8 Jahre: Die Wirksamkeit und Sicherheit von Livostin - Nasenspray ist bei Kindern unter 8 Jahren nicht erwiesen. Daher wird eine Anwendung in dieser Altersgruppe nicht empfohlen.

Art der Anwendung: Zur nasalen Anwendung. Zum Einsprühen in die Nase.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):

  •  Kopfschmerzen

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen): 

  • Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
  • Schläfrigkeit, Schwindel
  • Schmerzen im Rachen- und Kehlkopfbereich (Pharyngolaryngeale Schmerzen)
  • Nasenbluten (Epistaxis
  • Husten
  • Müdigkeit
  • Schmerzen
  • Übelkeit

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen): 

  • Überempfindlichkeit
  • Schwellung (Ödem) des Augenlides
  • Herzklopfen (Palpitationen)
  • Atemnot (Dyspnoe), Nasenbeschwerden, verstopfte Nase, Krampf der Atemwegsmuskulatur (Bronchospasmus) Unwohlsein, Reizungen sowie Schmerzen und Trockenheit an der Applikationsstelle

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):

  • Herzrasen (Tachykardie)
  • Schwellung der Nase (Nasenödem)
  • Brennen und Beschwerden an der Applikationsstelle

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):

  • schwere allergische Reaktion (Anaphylaxis)

Gegenanzeigen

Livostin - Nasenspray darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Levocabastin oder einen der  sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei Kindern unter 8 Jahren. 

Wechselwirkungen

Bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung sind keine Wechselwirkungen zu erwarten. Die gleichzeitige Anwendung anderer antiallergisch wirksamer Medikamente (auch in anderen Darreichungsformen) ist möglich.

Zusammensetzung

Der Wirkstoff ist: Levocabastin-Hydrochlorid.

1 ml enthält Levocabastin-Hydrochlorid entsprechend 0,5 mg Levocabastin. 

1 Sprühstoß enthält etwa 0,05 mg Levocabastin.

Die sonstigen Bestandteile sind: Benzalkoniumchlorid, Propylenglykol, Natriummonohydrogenphosphat, Natriumdihydrogenphosphat-Monohydrat, Hypromellose, Polysorbat 80, Dinatriumedetat, gereinigtes Wasser.

Hinweise

Die optimale und erfolgreiche Behandlung allergischer Erkrankungen bedarf sowohl einer Erstdiagnose als auch regelmäßiger Kontrollen durch den Arzt.

Ohne Verordnung eines Arztes soll Livostin - Nasenspray nicht länger als 2 Wochen angewendet werden. Soll eine Behandlung länger als 2 Wochen dauern, muss sie vom Arzt verordnet und fortlaufend kontrolliert werden. Wenn Sie an einer bekannten Nierenschädigung leiden, informieren Sie bitte Ihren Arzt.

Kinder unter 8 Jahre: Die Wirksamkeit und Sicherheit von Livostin - Nasenspray ist bei Kindern unter 8 Jahren nicht erwiesen. Daher wird eine Anwendung in dieser Altersgruppe nicht empfohlen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Mehr Informationen
ArtikelArtKz S
Rezeptpflicht Nein
Einheit ML
ErstattungsKodex G
Kassenzeichen-Code IND
Im Produkt enthaltene Menge 10
Steuerfaktor 10
Menge Einheit 10 Milliliter
PDF gebrauchsinformation_30.09.2020_livostin_-_nasenspray
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite