SIMILASAN AUGENTROPFEN  MDSO 0,4 - 10 Stück

SIMILASAN AUGENTROPFEN MDSO 0,4 - 10 Stück

Abbildung ähnlich

ANTIALLERGISCHE AUGENTROPFEN SIMILASAN MONODOSEN - 10 Stück

SIMILASAN AU-TR UEBERANSTR. - 10 Milliliter

Homöopathische Arzneispezialität zur Anwendung bei überanstrengten Augen
14,91 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
4217914

Wirkstoffe

Senecio cineraria D6, Natrium chloratum D6, Ruta graveolens D6

Beschreibung

Überanstrengte Augen Augentropfen „Similasan“ sind eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Erkrankungen. Überanstrengte Augen Augentropfen „Similasan“ sind ein homöopathisches Kombinationsarzneimittel, das sich aus verschiedenen homöopathischen Einzelmitteln zusammensetzt, deren Arzneimittelbilder einander ergänzen.

Anwendungsgebiet

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Für dieses Arzneimittel sind folgende Anwendungsgebiete zugelassen:

Überanstrengte Augen aufgrund

  • längerer Computerarbeit
  • erhöhtem Fernsehkonsum
  • längerer Lesetätigkeit (vor allem bei verminderten Lichtverhältnissen)
  • längeren Autofahrten, vor allem bei Nacht oder schlechten Sichtverhältnissen.

Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.

Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren.

Dosierung

Die empfohlene Dosis beträgt

  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren: 1 bis 3 mal pro Tag 1 Tropfen pro Auge.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Art der Anwendung

Zur Anwendung am Auge.

Die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeitsreaktionen wie Augenbrennen, -reizungen, -rötungen, Juckreiz oder Schmerzen können auftreten. Die Häufigkeit des Auftretens ist nicht bekannt.

Gegenanzeigen

Überanstrengte Augen Augentropfen „Similasan“ dürfen nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Wechselwirkungen

Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden.

Zusammensetzung

Die Wirkstoffe sind: 1 g (= 1 ml bzw. 22 Tropfen) enthält: 303,33 mg Senecio cineraria D6, 303,33 mg Natrium chloratum D6, 303,33 mg Ruta graveolens D6.

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumtetraborat 10 H2O, Borsäure, Silbersulfat, Natriumnitrat, Wasser für Injektionszwecke.

Hinweise

Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Überanstrengte Augen Augentropfen „Similasan“ anwenden.

Bei Vorerkrankungen des Auges wie zum Beispiel Linsentrübungen (Grauer Star, Katarakt) oder grünem Star (Glaukom) dürfen Überanstrengte Augen Augentropfen „Similasan“ nur nach ärztlicher Empfehlung angewendet werden.

Falls neue Beschwerden auftreten, wie etwa Nebelsehen oder andere Sehstörungen, Augenschmerzen, eitrige Entzündung, Anschwellen der Bindehaut oder an den Augenlidern, Fieber, gestörtes Allgemeinbefinden, Schwindel oder starke Kopfschmerzen, ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen.

Hinweis für Kontaktlinsenträger: Bei Augenentzündungen ist das Tragen von Kontaktlinsen nicht ratsam. Wenn Sie jedoch auf Kontaktlinsen angewiesen sind, entfernen Sie diese vor dem Eintropfen und setzen Sie die Linsen frühestens 15 Minuten nach der Behandlung wieder ein. Empfehlenswert ist die Anwendung auch nach dem Entfernen der Linsen, abends vor dem Schlafengehen und morgens beim Erwachen, mind. 15 Min. vor dem Einsetzen der Linsen. Beachten Sie, dass ein entzündetes Auge gegenüber Linsen empfindlicher reagiert.

Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sogenannte Erstreaktionen auftreten. Solche Reaktionen klingen im Allgemeinen von selbst rasch wieder ab. Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte eine längerdauernde Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden.

Kinder Die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

Mehr Informationen
ArtikelArtKz HM
Rezeptpflicht Nein
Einheit ML
ErstattungsKodex N
Kassenzeichen-Code *
Im Produkt enthaltene Menge 10
Steuerfaktor 10
Menge Einheit 10 Milliliter
PDF gebrauchsinformation_ueberanstrengte_augen_augentr._similasan
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite