RHODIOLOGES FTBL 200MG - 60 Stück

RHODIOLOGES FTBL 200MG - 60 Stück

ELIMAX PURE POW LSG - 100 Milliliter

ELIMAX PURE POW LSG - 100 Milliliter

UROINFEKT FILMTBL - 14 Stück

Zur Behandlung einer Blasenentzündung
16,95 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
4978949
WAS IST UROinfekt® BLASENENTZÜNDUNG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? URDinfekt® Blasenentzündung ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, angewendet bei Frauen zur Linderung von Beschwerden bei leichten wiederholt auftretenden (rezidivierenden) Entzündungen der ableitenden Harnwege wie Brennen beim Wasserlassen und/oder häufiges Wasserlassen, nachdem schwerwiegende Erkrankungen von einem Arzt ausgeschlossen wurden. Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Dieses Arzneimittel wird bei erwachsenen Frauen ab 18 Jahren angewendet. Wenn Sie sich nach 4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. WIE IST UROinfekt® BLASENENTZÜNDUNG EINZUNEHMEN? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis bei Frauen ab 18 Jahren beträgt 2-mal täglich 1 Filmtablette. Patientinnen mit eingeschränkter Leberfunktion Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Art der Anwendung UROinfekt® Blasenentzündung zum Einnehmen. Die Tablette sollte im Ganzen mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit geschluckt werden. Die Bruchkerbe dient nur zum Teilen der Tablette, wenn Sie Schwierigkeiten haben, diese im Ganzen zu schlucken, und nicht zum Aufteilen in zwei gleiche Dosen. Dauer der Anwendung UROinfekt® Blasenentzündung darf nicht länger als eine Woche angewendet werden. Wenn die Beschwerden während der Anwendung dieses Arzneimittels länger als 4 Tage andauern, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie eine größere Menge von UROinfekt® Blasenentzündung eingenommen haben, als Sie sollten Setzen Sie die Einnahme beim nächsten Mal wie gewohnt fort. Es sind keine Fälle von Überdosierungen bekannt. Wenn Sie die Einnahme von UROinfekt® Blasenentzündung vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie in dieser Packungsbeilage beschrieben, fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was UROinfekt® Blasenentzündung enthält Der Wirkstoff ist ein Bärentraubenblätter-Trockenextrakt. 1 Filmtablette enthält 864 mg Trockenextrakt aus Bärentraubenblättern (2,5 - 4,5 : 1) entsprechend 180 - 210 mg Hydrochinonderivate, berechnet als wasserfreies Arbutin (Spektrophotometrie), Auszugsmittel: Wasser. Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: Mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliciumdioxid, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat. Filmüberzug: Titandioxid (E171 ), Talkum, mittelkettige Triglyceride, Hypromellose, Hydroxypropylcellulose.
Mehr Informationen
ArtikelArtKz S
Rezeptpflicht Nein
Einheit ST
ErstattungsKodex N
Kassenzeichen-Code *
Im Produkt enthaltene Menge 14
Steuerfaktor 10
Menge Einheit 14 Stück
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite